Retourenverwaltung

Senkung der Retourenkosten bei gleichzeitiger Steigerung der Kundenzufriedenheit

Retouren sind ärgerlich. Nicht nur für Sie als Händler, da mit jeder Retoure Arbeit und somit Kosten verbunden sind, sondern auch für den Kunden, da der Ablauf bei den meisten Onlineshops gar nicht oder nicht verständlich genug geregelt ist. etrada® kann Ihnen und Ihren Kunden eine integrierte Retourenabwicklung bieten, womit Rücksendungen und damit verbundene Prozesse im Retourenmanagement optimal erfasst und bearbeitet werden.


Kunden können Retouren direkt im Onlineshop-Software erfassen

Retourenerfassung direkt in Ihrem Onlineshop

Nichts ist zeitraubender, als Rücksendungen zu erhalten, die außer vielleicht einen Absendernamen keine weiteren Informationen zu der Bestellung oder den Rücksendegrund beinhalten. Auch schicken Kunden häufig Ware unfrei zu den Händlern zurück, was dann entweder hohe Portokosten für Sie als Händler verursacht oder im Falle der Annahmeverweigerung zu schlechten Online-Bewertungen führt.

Vermeiden Sie diese Punkte, indem Sie den Kunden ermöglichen die Retoure direkt über Ihren Onlineshop auszulösen - mit direkter Auswahl der rückzusendenden Artikel und Angabe von Rücksendegründen.


Direkte Paketfrankierung

Optional kann der Kunde für von Ihnen definierte Rücksendegründe und auch unter Berücksichtigung einer frei wählbaren Zeitspanne, ein DHL-Versandetikett direkt innerhalb des Kundenbereichs Ihres Onlineshops ausdrucken.

Über den einfachen Rücksendeprozess freuen sich Ihre Kunden und Ihr Portemonnaie, denn in der Regel sind die Kosten für diese Etiketten günstiger, als wenn der Kunde selbst einen Versanddienstleister wählt und Sie ihm dann anschließend die Kosten zurückerstatten müssen.

Retourenschein online ausfüllen und Retourenlabel in der Onlineshop-Software drucken

Konfigurieren Sie die RMA-Software nach Ihren Bedingungen

Flexibel Konfigurierbar

Die Retourenprozesse in etrada®können Sie an Ihre individuellen Abwicklungsabläufe anpassen. Legen Sie zum Beispiel beliebig viele Rücksendegründe an und binden Sie diese an Bedingungen, z.B. dass der Rücksendegrund "Widerruf" nur innerhalb von 30 Tagen nach dem Versand auswählbar ist.

Definieren Sie, welche Angaben von den Mitarbeitern ausgefüllt werden müssen, um einen Retourenstatus zu ändern, zum Beispiel Bemerkungsfelder oder "Haken", ob der Artikel nicht mehr repariert werden kann.

Mehr Übersicht - weniger Rückfragen

Sie und Ihre Kollegen können jederzeit den gesamten Bestell- und Retourenverlauf der Kunden einsehen und delegieren. Auf Wunsch wird der Kunde über alle, oder auch nur bestimmte Status, der Retourenbearbeitung per Email informiert.

Das schafft Transparenz für alle Mitarbeiter und Ihre Kunden und vermeidet zeit- und nervenraubende Rückfragen.

Sehen Sie den Verlauf einer Retoure/Retourenstatus direkt in der etrada Software